Internationale Beratung

Grenzüberschreitende Geschäftsbeziehungen nehmen auch im Mittelstand immer mehr zu. Gemeint sind dabei sowohl geschäftliche Unternehmungen ausländischer Firmen in Deutschland (sog. inbound-Geschäft) als auch Lieferungen und Leistungen deutscher Unternehmen ins Ausland (sog. outbound-Geschäft).

Jede geschäftliche Aktion zieht eine steuerliche Reaktion nach sich. Dies wird bei der Beteiligung mehrerer Staaten und deren Steuersysteme nicht leichter.

Wir unterstützen Sie, Fälle der Doppelbesteuerung zu vermeiden und Sie steuerlich optimal bei Ihren geschäftlichen Transaktionen im Ausland zu beraten.

Unsere internationale Beratung umfasst dabei insbesondere:

Allgemein

  • Vermeidung von Doppelbesteuerungen im In- und Ausland
  • Steuerliche Beratung bei der Gründung und dem Betrieb von Tochtergesellschaften im Ausland in Zusammenarbeit mit lokalen Steuerberatern
  • Steuerliche Beratung beim Wegzug aus Deutschland
  • Wahrnehmung steuerlicher Pflichten ausländischer Unternehmen in Deutschland
  • Begründung und Betreuung inländischer Niederlassungen ausländischer Unternehmen

Betriebsstätten

  • Betriebsstättengründung ausländischer Unternehmen im Inland; sowie deren Betreuung bis zur Abmeldung
  • Betriebsstättengründung inländischer Unternehmen im Ausland; sowie deren Betreuung bis zur Abmeldung in Zusammenarbeit mit lokalen Steuerberatern

Umsatzsteuer

Durch den immer weiter zunehmenden grenzüberschreitenden Handel bei gleichzeitig sinkenden Margen wird die Bedeutung der Umsatzsteuer immer größer. Kaum ein Unternehmen kann es sich leisten, Umsatzsteuern doppelt oder in zu großem Umfang zu entrichten.

Hierbei unterstützen wir Sie vor allem in folgenden Bereichen:

  • Vorsteuervergütungsverfahren und andere Erklärungspflichten im In- und Ausland
  • Gestaltung und Optimierung umsatzsteuerlicher Leistungsbeziehungen
  • Vorsteueroptimierung
  • Risikomanagement im Rahmen der Umsatzsteuer
  • Umsatzsteuer-Sonderprüfungen
  • Außergerichtliche und gerichtliche Rechtsbehelfsverfahren
  • Umsatzsteuer-Reviews

Verrechnungspreise

Die Preisgestaltung für grenzüberschreitende Geschäftsbeziehungen zwischen verbundenen Unternehmen beeinflusst die in einem Land zu versteuernden Gewinne maßgeblich. Der Bestimmung des Verrechnungspreises kommt auf diese Weise eine entscheidende Bedeutung zu.

Genügen die Verrechnungspreise allerdings nicht den steuerlichen Anforderungen oder ist die Angemessenheit der Preise nicht hinreichend dokumentiert, bestehen erhebliche steuerliche Risiken im In- und Ausland.

Hierbei unterstützen wir Sie vor allem in folgenden Bereichen:

  • Planung, Gestaltung und Dokumentation der Verrechnungspreise
  • Einkünfteabgrenzung zwischen Stammhaus und Betriebsstätte
  • Analyse steuerlicher Risiken
  • Begleitung von Betriebsprüfungen und Finanzgerichtsverfahren
  • Verhandlung von Advance Pricing Agreements
  • Beratung bei Funktionsverlagerungen

Wir kennen unsere Grenzen und beraten als Steuerberater daher ausschließlich im deutschen Steuerrecht inklusive Außensteuerrecht und Doppelbesteuerungsabkommen.

Lösungen zu Fragen, die ausschließlich ausländisches Steuerrecht betreffen, erarbeiten wir zusammen mit in den jeweiligen Ländern ansässigen Steuerberatern oder in Zusammenarbeit mit international tätigen Steuerberatungsgesellschaften.